Chris­ti­an Tem­brink, Geschäfts­füh­rer von netspirits, erklärt wie die Grow Digi­tal Group für Effek­ti­vi­tät, Qua­li­tät und digi­ta­les Wachs­tum sorgt. 

1. Wie defi­nierst du 360-Grad-Kom­mu­ni­ka­ti­on und wie kann die Grow Digi­tal Group mit ihren vier Dienst­leis­tungs- und Agen­tur-Unter­neh­men Kun­den ganz kon­kret beim Wachs­tum unter­stüt­zen?

8

Mar­ke­ting und digi­ta­le Kom­mu­ni­ka­ti­on müs­sen heu­te rei­bungs­lo­se Erleb­nis­se für die Nut­zer lie­fern. Neben ratio­na­ler Infor­ma­ti­on sind auch emo­tio­na­le Erleb­nis­se wich­tig – abge­stimmt über alle On- und Off­line-Kanä­le. Pri­mä­re Auf­ga­be von 360-Grad-Kom­mu­ni­ka­ti­on ist es, im Wust zahl­rei­cher Infor­ma­tio­nen sicht­bar zu wer­den (mit­tels SEO, Soci­al Media oder Pro­gram­ma­tic Ads). Danach muss eine lang­fris­ti­ge Bin­dung zum Nut­zer geschaf­fen wer­den. Neben die­ser stra­te­gi­schen Pla­nung gilt es:

  • ein sau­be­res Tracking und Tes­ting zu eta­blie­ren
  • auf den Platt­for­men der Wunsch­kun­den Sog statt Druck zu erzeu­gen
  • die neu­es­ten Tools zu nut­zen und zu beherr­schen (etwa AB Tes­ting)
  • kom­mu­ni­ka­ti­ons­psy­cho­lo­gi­sches Wis­sen opti­mal anzu­wen­den.

Ziel der Grow Digi­tal Group ist es, die Kun­den pass­ge­nau für all die­se Punk­ten zu bera­ten und mit Fach­wis­sen, Fach­leu­ten und effek­ti­ven Pro­zes­sen zu unter­stüt­zen. Wir kön­nen für jedes Pro­jekt genau die Fach­teams zusam­men­stel­len, die den Mar­ke­tin­ger­folg der Kun­den maxi­mal auf Wachs­tum trim­men. Jedes Toch­ter­un­ter­neh­men der Grup­pe kann sich 100-pro­zen­tig auf die eige­ne Spe­zia­li­sie­rung fokus­sie­ren. Die Kun­den pro­fi­tie­ren also von hoch­spe­zia­li­sier­ten Exper­ten­teams. Das sorgt für Effek­ti­vi­tät und Qua­li­tät und so für digi­ta­les Wachs­tum!

2. Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on erfor­dert von den Unter­neh­men eine immer grö­ße­re Agi­li­tät, um rasch auf Inno­va­tio­nen und Kon­kur­renz reagie­ren zu kön­nen. War­um ist die Grow Digi­tal Group hier der pas­sen­de Part­ner – auch in Hin­blick auf die eige­ne His­to­rie mit base­com?

8

Unter­neh­men erhal­ten genau die hoch­spe­zia­li­sier­ten Kom­pe­ten­zen, die im eige­nen Unter­neh­men feh­len. Die Grow Digi­tal Group kom­bi­niert jah­re­lan­ges Know-how im Bereich der digi­ta­len Mar­ke­ting­stra­te­gie und -kon­zep­ti­on mit der Umset­zung tech­ni­scher Web­pro­jek­te, etwa Shops, Know-how im Bereich Gestal­tung und User Expe­ri­ence sowie Con­ver­si­on-Opti­mie­rung. Damit ist die Grow Digi­tal Group etli­chen Markt­be­glei­tern einen Schritt vor­aus.

Deckt ein Dienst­leis­ter nur einen Teil­be­reich der nöti­gen Skills ab, etwa nur Per­for­mance Mar­ke­ting, müs­sen meh­re­re exter­ne Agen­tu­ren im Pro­jekt zusam­men­ar­bei­ten und es ent­ste­hen Rei­bungs­ver­lus­te und umständ­li­che Pro­zes­se. Im Grow-Netz­werk arbei­ten alle auf glei­chen Pro­zes­sen, mit eta­blier­ten Schnitt­stel­len für Pro­jekt­ma­nage­ment, Wis­sens­trans­fer und Abwick­lung. Das ist effi­zi­ent.

3. Die Kern­kom­pe­tenz von netspirits in zwei Sät­zen?

8

netspirits baut den digi­ta­len Mar­ke­tin­ger­folg von Kun­den aus und stei­gert ihn trans­pa­rent mess­bar.

4. Sind die Unter­neh­men der Grow Digi­tal Group agil? Wie äußert sich das?

8

Durch die kla­re Fokus­sie­rung auf die eige­ne Kern­kom­pe­tenz sorgt jedes Unter­neh­men für höchs­te Exper­ti­se. So kann jeder Teil der Grup­pe sich voll auf Neue­run­gen und die Dyna­mik des jewei­li­gen Fach­ge­biets kon­zen­trie­ren. Ände­run­gen wer­den so idea­ler­wei­se als First Mover für die eige­ne Bran­che eta­bliert.

5. Unser Image­film zeigt, wie wich­tig Agi­li­tät und star­ke Part­ner heu­te sind. Wenn es einen zwei­ten Teil des Fil­mes gäbe, wie wür­de der Titel der Fort­set­zung lau­ten?

8

100 Pro­zent ver­net­ze Kon­zep­ti­on von digi­ta­len Kom­mu­ni­ka­ti­ons­er­leb­nis­sen.

Mehr Inter­views: Sebas­ti­an Kmoch, CEO von Grow Digi­tal und MSO Digi­tal, beschreibt uns wie Agi­li­tät in der Grow Digi­tal Group gelebt wird wäh­rend Mari­us Szol­ty­sek, netspirits-GF, erklärt, wie das Agi­li­täts­kon­zept in einer Mar­ke­ting­agen­tur ange­wen­det wird. Scha­hab Hoss­ei­ny, CEO von Grow Digi­tal, spricht über die beweg­te His­to­rie von base­com. Deren Geschäfts­füh­rer Manu­el Wort­mann geht näher auf die Rol­le von base­com im Grow-Digi­tal-Group-Kon­strukt ein. Den Abschluss macht Kars­ten Ilm, Geschäfts­füh­rer von bran­dence, der behaup­tet, dass Agi­li­tät nur eine Facet­te des Grow-Digi­tal-Kon­zepts ist. 

Ähn­li­che Bei­trä­ge