Pro­fes­sio­nel­ler Audit dei­ner Web-Analytics-Einstellungen

Trackst du, was wirk­lich zählt? Ja? Nein? Du weißt es nicht?

Detail­lier­te Insights für ziel­ge­rich­te­te Optimierungen

Es feh­len dir genaue Zah­len zum Traf­fic auf dei­ner Web­site? Du bräuch­test prä­zi­se Daten, um dein Mar­ke­ting wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, hast aber kei­ne? Oder nicht die rich­ti­gen? Kein Pro­blem: Mit einem Audit des Sta­tus quo dei­ner Web Ana­ly­tics kön­nen wir hel­fen, dei­ne Daten auf den neu­es­ten Stand der Tech­nik zu bringen.

Web Ana­ly­tics bestehen schon seit lan­gem nicht mehr nur aus Sei­ten­auf­ru­fen und Ver­weil­dau­er; mitt­ler­wei­le spre­chen wir von Events, die Inter­ak­tio­nen und Hand­lun­gen tra­cken. Doch Web­ana­ly­se-Tools lie­fern “nur” Zah­len; wel­che davon du für dei­ne Erfolgs­mes­sung her­an­ziehst, hängt von dei­nen Zie­len ab. Inso­fern ergibt es Sinn, durch ein Web-Ana­ly­tics-Audit prü­fen zu las­sen, ob dei­ne Online-Mar­ke­ting-Stra­te­gie auf den rich­ti­gen Kenn­zah­len (KPIs) basiert. 

Oft gerät man in Ver­su­chung, mehr zu mes­sen als not­wen­dig ist. Ist es zum Bei­spiel ziel­füh­rend, sich mit dem Ver­gleich von Nut­zen­den aus unter­schied­li­chen Regio­nen aus­ein­an­der­zu­set­zen? Oder soll­test du dich nicht bes­ser auf eini­ge, kon­kre­te Daten, die für den Geschäfts­er­folg rele­vant sind, beschrän­ken, die­se jedoch inten­siv nachverfolgen.

Genau sol­che The­men (und vie­le mehr) beleuch­ten wir im Rah­men unse­res Web-Ana­ly­tics-Audits. Ob es sich um Auf­räum­ar­bei­ten älte­rer Instal­la­tio­nen, die Prü­fung der Effek­ti­vi­tät des Trackings, Ein­stel­lun­gen oder Daten­quel­len han­delt, mit unse­rem Audit fin­dest du her­aus, wo es hakt und was bes­ser gemacht wer­den kann.

Wann brauchst du einen Audit?

Du hast bei­spiels­wei­se eine neue Sei­te gestar­tet und dein Kon­to frisch ein­ge­rich­tet? Oft sind Anga­ben unvoll­stän­dig oder Ein­stel­lun­gen nicht an dei­ne indi­vi­du­el­le Situa­ti­on ange­passt. Wir hel­fen dir zu dei­ner opti­mal indi­vi­dua­li­sier­ten Analytics-Installation. 

Auch wenn dein Kon­to älter sein soll­te, kannst du auf unse­re Unter­stüt­zung zäh­len. Durch vie­le Ände­run­gen auf Goo­gles Sei­te und gro­ße Daten­men­gen kommt es in eini­gen Fäl­len zu ver­al­te­ten oder feh­ler­haf­ten Ein­stel­lun­gen. Wir ver­schaf­fen uns einen Über­blick und unter­stüt­zen dich bei der Optimierung. 

Als Digi­tal-Ana­lys­tin kann ich die Bedeu­tung eines Web­ana­ly­se-Audits nicht genug beto­nen. Nicht nur, um sicher­zu­stel­len, dass die ein­ge­setz­ten Tools kor­rekt kon­fi­gu­riert sind und genaue Daten lie­fern, son­dern auch für die Iden­ti­fi­zie­rung von Chan­cen zur Ver­bes­se­rung der Web­site-Per­for­mance und der Con­ver­si­on-Raten ist ein Audit äußerst vorteilhaft.

Ein Web­ana­ly­se-Audit ist ein unver­zicht­ba­rer Schritt für prä­zi­se Erkennt­nis­se und eine effek­ti­ve Online-Marketing-Strategie.“

Zdrav­ka Mladenova

SEA-Mana­ge­rin & Digi­tal-Ana­lys­tin, netspirits

Nach­fol­gend eine Ori­en­tie­rung, wann sich ein Audit für dich lohnt: 

Die Ana­ly­se dei­ner gesam­mel­ten Daten ver­schlingt viel Zeit.

Die Daten­qua­li­tät lässt zu wün­schen übrig.

Dei­ne gesam­mel­ten Sta­tis­ti­ken erge­ben kei­nen Sinn.

Genaue Infor­ma­tio­nen und Con­ver­si­on Rates sind aus dei­nen Wer­ten nicht abzu­le­sen.

Wann ist ein Web-Analytics-Audit notwendig?

In der Ver­gan­gen­heit wur­den vie­le Funk­tio­nen der Web­site geän­dert. Du bist dir unsi­cher, ob du die­se Ver­än­de­run­gen rich­tig misst?

Bist du dir unsi­cher, ob du Ana­ly­tics voll ausnutzt?

Ana­ly­tics zeigt ande­re Wer­te als dein Backend-Sys­tem. Wel­che Daten sind korrekt?

Willst du prü­fen, ob dei­ne Ana­ly­tics-Imple­men­tie­rung für dei­ne Online-Mar­ke­ting-Stra­te­gie opti­miert und dar­auf abge­stimmt ist?

Gene­rell gilt: Ver­lierst du den Über­blick über die von dir gesam­mel­ten Daten, ist es Zeit auf­zu­räu­men. Wir zei­gen dir nun, wie ein Check vonstattengeht.

Wie ein Goog­le-Ana­ly­tics-Audit abläuft

Bei einem ers­ten Tref­fen bespre­chen wir uns mit dir. Wir erfah­ren mehr über dei­ne der­zei­ti­ge Situa­ti­on, dei­ne Wün­sche und Anfor­de­run­gen. Anschlie­ßend schau­en wir uns an, wie sich dei­ne Zie­le mit dem aktu­el­len Stand in Ein­klang brin­gen las­sen. Hier che­cken wir, ob die wich­tigs­ten Daten sicht­bar erfasst wer­den. Außer­dem schau­en wir uns gemein­sam die fol­gen­den Berei­che an: 

Feh­ler in dei­ner Instal­la­ti­on zu fin­den, ist unser ers­tes Ziel. Wir schau­en uns mög­li­che Pro­blem­stel­len in dei­nem Account an und prü­fen alle Ein­stel­lun­gen. Dabei wer­fen wir einen Blick in dei­nen Goog­le Tag Mana­ger und che­cken des­sen Kon­fi­gu­ra­ti­on. Auch prü­fen wir, ob die Pixel und Tags von Face­book, Lin­ke­dIn & Co. rich­tig erfasst werden.

Die Ist-Ana­ly­se gibt uns Auf­schluss dar­über, ob und wel­che Daten du sam­melst und ob die­se mit dei­nen Zie­len im Ein­klang ste­hen. Gibt es bes­se­re KPIs für dein Track­ing, sagen wir dir das. Soll­test du ande­re Daten für dei­ne Ana­ly­se her­an­zie­hen, sagen wir dir das. Brauchst du man­che Daten nicht, sagen wir dir das. 

Anschlie­ßend spre­chen wir gemein­sam dar­über, was wir her­aus­ge­fun­den haben. In einem umfas­sen­den Report fas­sen wir dir die Ergeb­nis­se und unse­re Emp­feh­lun­gen über­sicht­lich zusammen.

Wir glei­chen uns in der Abspra­che in Hin­blick auf die Ziel­set­zung ab und behe­ben die gefun­de­nen Pro­ble­me.

Anschlie­ßend zei­gen wir dir, wie du dei­ne Daten selbst im Blick behältst, um Kon­flik­te eigen­stän­dig zu umge­hen. Außer­dem hel­fen wir dir bei der Ein­hal­tung der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), indem wir Ein­stel­lun­gen ein­se­hen und ent­spre­chend anpassen. 

Was wir im Rah­men des Web-Ana­ly­tics-Audits prüfen

Ein Audit ist umfas­sen­der als die rei­ne Ana­ly­se dei­ner Goog­le-Ana­ly­tics-Ein­stel­lun­gen. Statt­des­sen schau­en wir uns dei­ne der­zei­ti­ge Instal­la­ti­on genau an und prü­fen jede Ein­stel­lung auf Verbesserungsmöglichkeiten.

Unser Web-Analytics-Audit legt den Fokus auf Konfiguration, Nutzende und Conversions.

Dar­über hin­aus befas­sen wir uns mit den inte­grier­ten Track­ing Codes – bei­spiels­wei­se che­cken wir, ob du den Tag Mana­ger von Goog­le nutzt. Neben dei­ner Web­site oder dei­nem Blog besteht die Mög­lich­keit, dass wir uns auch dei­nen Online­shop anschauen. 

Audit für dei­ne E-Commerce-Analytics

Wenn du einen Online­shop betreibst, sind genaue Daten zu Käufer:innen und Besucher:innen ent­schei­dend für dei­nen Erfolg. Wir füh­ren einen umfas­sen­den Audit dei­ner der­zei­ti­gen Instal­la­ti­on durch. 

Dabei prü­fen wir die hin­ter­leg­ten Track­ing Codes und deren Integration.

Anschlie­ßend schau­en wir uns die ein­zel­nen Metri­ken im Detail an.

Hier­in fin­den wir Mög­lich­kei­ten, die E-Com­mer­ce-Per­for­mance zu verbessern.

Wir glei­chen uns in der Abspra­che in Hin­blick auf die Ziel­set­zung ab und behe­ben die gefun­de­nen Pro­ble­me.

Wir hel­fen dir, mit geziel­ten indi­vi­du­el­len Ana­ly­sen dei­ne Umsatz­zie­le zu erreichen. 

Ana­ly­tics und die DSGVO

Daten­schutz hat beim Ana­ly­tics-Audit einen gro­ßen Stel­len­wert. Wir schau­en uns die Ein­stel­lun­gen dei­nes Kon­tos an. Anony­mi­sierst du Daten? Nutzt du einen Coo­kie-Ban­ner? DSGVO-Ver­stö­ße haben gro­ße recht­li­che Kon­se­quen­zen und wir legen beson­de­res Augen­merk auf die­sen Bereich. Dich erwar­ten alle Infor­ma­tio­nen, die beach­tet wer­den soll­ten, wenn du Goog­le Ana­ly­tics 4 anwendest.

DSGVO-Feh­ler­quel­len in dei­nen Analytics

Feh­ler pas­sie­ren viel­fach unab­sicht­lich – per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten lan­den dar­auf­hin bei Goog­le; ein rie­si­ges No-go. Seit Ein­füh­rung der DSGVO dro­hen hier­bei emp­find­li­che Geld­bu­ßen. Des­we­gen schau­en wir uns dei­ne Ein­stel­lun­gen im Detail an und prü­fen unter ande­rem URL-Para­me­ter, Mails und For­mu­la­re. Anschlie­ßend stel­len wir sicher, dass ein Per­so­nen­be­zug aus­ge­schlos­sen ist. 

Im Rah­men unse­res Web-Ana­ly­tics-Audits fin­den wir mög­li­che Daten­schutz­schwach­stel­len und spre­chen dir wert­vol­le Emp­feh­lun­gen aus. Wir sor­gen für prä­zi­ses und siche­res Track­ing auf all dei­nen Seiten. 

Umfas­sen­der Web-Ana­ly­tics-Audit von Expert:innen

Den­ke dar­an: Tools ana­ly­sie­ren nichts. Sie lie­fern das “Fut­ter” für dei­ne Ana­ly­se. Um die rich­ti­gen Schluss­fol­ge­run­gen und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen aus­zu­ar­bei­ten, muss die Grund­la­ge – die Daten – gut sein. Mit unse­rem Web-Ana­ly­tics-Audit prü­fen wir die Qua­li­tät dei­ner Daten, damit du Ent­schei­dun­gen auf Basis von rich­ti­gen Daten tref­fen kannst.

Kon­tak­tie­re uns jetzt!

Bei allen wei­te­ren Fra­gen hel­fen wir dir gern. Wir unter­stüt­zen dich und dein Team dabei, den Über­blick über alle Daten zu behal­ten – unse­re Expert:innen für Goog­le Ana­ly­tics assis­tie­ren dir dabei, dein Mar­ke­ting auf das nächs­te Level zu brin­gen. Gemein­sam mit unse­ren Expert:innen schaffst du nach­hal­ti­ge Erfol­ge mit Fokus auf Daten­schutz. Leg jetzt zusam­men mit uns los und hol dir unse­re umfas­sen­de Unterstützung. 

13 + 11 =

Daten­schutz­er­klä­rung: Mit dem Aus­fül­len des For­mu­lars sen­dest du uns dei­ne Daten, die wir für die Bear­bei­tung dei­ner Anfra­ge benö­ti­gen. Die­se Daten blei­ben solan­ge bei uns bis du ihre Löschung mit einer ein­fa­chen E-Mail an uns anord­nest. Unse­re Daten­schutz­be­stim­mun­gen fin­dest du hier.

Ent­de­cke wei­te­re Leis­tun­gen von uns:

Ein SEA-Audit beleuchtet alle Aspekte deiner Google-Ads-Kampagnen.
Die Einrichtung von Google Analytics 4 hilft dir, den Erfolg von SEO, SEA und Social-Media-Marketing zu erfassen.
Analytics-Daten sind Grundlage für Conversion-Rate-Optimierungsmaßnahmen.
In unserem Webanalyse-Workshop bringen wir dir alles über Analytics & Tracking bei.

* Wir arbei­ten mit Unter­neh­men zusam­men. Mit Kun­den mei­nen wir oft nicht den oder die individuelle/n Kun­den oder Kun­din, son­dern unse­ren Auf­trag­ge­ben­den. Erlaubt uns, das Wort Kun­den oder Varia­tio­nen davon manch­mal nicht zu gendern.