You­Tube-Agen­tur für mehr Reichweite

Plat­zie­re dich in der zweit­größ­ten Such­ma­schi­ne der Welt!

"Vie­len Dank für die freund­li­che, trans­pa­ren­te und fle­xi­ble Zusam­men­ar­beit. netspirits ist für mich die No. 1 im YouTube-Marketing!"

Felix Holl­mann

Assis­tent der Geschäfts­füh­rung, Dr. Kurt Wolff

Plat­zie­re dich in der zweit­größ­ten Such­ma­schi­ne der Welt!

Mar­ke­ting­stra­te­gie mit Persönlichkeit

Du baust einen You­Tube-Kanal auf und brauchst dabei Hil­fe? Du möch­test oder hast mit SEO für die You­Tube-Such­ma­schi­ne gestar­tet? Du suchst nach pro­fes­sio­nel­ler Unter­stüt­zung für dein Video­mar­ke­ting? Als You­Tube-Agen­tur aus Köln unter­stüt­zen wir dich bei allem rund um die bekann­tes­te Video­platt­form – von der Pla­nung und Auf­bau des Kanals und Video­pro­duk­ti­on bis hin zu ziel­grup­pen­ge­rech­ten Social Ads. Mel­de dich bei uns und erfahr mehr über unser Social-Media-Team. Bring gemein­sam mit unse­ren Expert:innen dei­nen You­Tube-Kanal auf das nächs­te Level! 

"You­Tube ist nicht nur eine Such­ma­schi­ne, son­dern auch eine Social-Media-Platt­form, was die Dyna­mik mei­ner Arbeit beson­ders reiz­voll macht. Die Her­aus­for­de­rung liegt dar­in, Inhal­te zu schaf­fen, die nicht nur von der Such­ma­schi­ne, son­dern auch von der Com­mu­ni­ty geschätzt werden."

Veli­na Kinanova

Social-Media-Mana­ge­rin, netspirits

Wir rücken dei­ne Inhal­te ins rich­ti­ge Licht 

Mit unse­rem erfah­re­nen Team schaf­fen wir auf­wen­di­ge Stra­te­gien oder Kam­pa­gnen nach Maß. Unse­re Kom­pe­ten­zen als Online-Video-Agen­tur kurz zusammengefasst:

Wir füh­ren eine Sta­tus-quo-Ana­ly­se dei­nes Kanals durch oder hel­fen dir beim Kanalaufbau.

Basie­rend auf dei­nen Zie­len ent­wi­ckeln wir eine Stra­te­gie und pas­sen­de Con­tent-For­ma­te.

Für die CRO legen wir Abspann, Info­kar­ten und Ver­lin­kun­gen an. 

Pas­sen­de Gra­fi­ken und pro­fes­sio­nel­le Thumb­nails lie­fern wir dir eben­falls; das sind wich­ti­ge sti­lis­ti­sche Ele­men­te für das pro­fes­sio­nel­le Erschei­nungs­bild dei­nes Kanals.

Wir zei­gen Usern mit pas­sen­den Play­lists the­ma­tisch zusam­men­hän­gen­de Inhalte.

Anschlie­ßend geht’s an den SEO-opti­mier­ten Upload dei­ner Vide­os, eine wich­ti­ge Maß­nah­me für die Auf­find­bar­keit dei­ner Videos. 

Durch umfas­sen­de Vor- und Nach­be­rei­tung sor­gen wir dafür, dass vor­han­de­ne und neue Vide­os im algo­rith­mi­schen Ran­king überzeugen.

Außer­dem über­neh­men wir das Com­mu­ni­ty Manage­ment und behal­ten die Per­for­mance dei­nes Kanals im Blick.

Abschlie­ßend ent­wi­ckeln wir – auf Wunsch – eine per­so­na­li­sier­te You­Tube-Ads-Stra­te­gie.

Erfah­re mehr zur größ­ten Video­platt­form und wie du sie mit opti­mier­ten Inhal­ten und unse­rer Unter­stüt­zung zu dei­nem Vor­teil nutzt.

You­Tube: Die größ­te Videoplattform 

Am 23. April 2005 wird das ers­te Video auf You­Tube hoch­ge­la­den. „Me at the Zoo“ stammt von einem der Grün­der und legt den Grund­stein für die erfolg­reichs­te Video­platt­form der Welt. 2,56 Mil­li­ar­den Men­schen nut­zen You­Tube inzwi­schen jeden Monat. In Deutsch­land liegt die Tages­reich­wei­te im Jahr 2021 einer Umfra­ge zufol­ge bei 35 Pro­zent und damit deut­lich über ande­ren Video­platt­for­men. Durch so vie­le Zuschauer:innen kom­men täg­lich eine Mil­li­ar­de Stun­den ange­schau­ter Vide­os zusam­men. Unter den Social-Media-Platt­for­men belegt You­Tube welt­weit den zwei­ten Platz nach Face­book – wohl weil Vide­os das belieb­tes­te Online-Inhalts­for­mat ist. 

Videos und Social-Media-Videos sind die beliebteste Art von Online-Inhalten

Was kannst du mit Online-Vide­os erreichen?

Online-Vide­os sind ein effek­ti­ves Mar­ke­ting­in­stru­ment, um ver­schie­de­ne Zie­le zu errei­chen. Zum einen kön­nen Online-Vide­os die Sicht­bar­keit dei­ner Mar­ke oder dei­nes Pro­dukts erhö­hen, indem sie auf Platt­for­men wie You­Tube oder Goog­le hoch­ge­la­den wer­den. So kön­nen dei­ne Kund:innen auf dei­ne Ange­bo­te auf­merk­sam wer­den und mehr Infor­ma­tio­nen erhalten. 

Videos und Social-Media-Videos sind die beliebteste Art von Online-Inhalten

Zum ande­ren kön­nen dei­ne Online-Vide­os Kauf­hür­den abbau­en oder dei­nen Interessent:innen die Pro­duk­te näher brin­gen, indem sie Funk­tio­nen, Vor­tei­le oder Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten zei­gen. Dies kann das Ver­trau­en und Inter­es­se dei­ner Kund:innen erhö­hen und sie zum Kauf moti­vie­ren. Schließ­lich kön­nen Online-Vide­os auch Kund:innen bin­den, indem sie einen Mehr­wert bie­ten, zum Bei­spiel durch Unter­hal­tung, Bil­dung oder Inspi­ra­ti­on. Auf die­se Wei­se kön­nen dei­ne Online Vide­os eine lang­fris­ti­ge Bezie­hung zu dei­nen Kund:innen auf­bau­en und ihre Loya­li­tät fördern.

Was ist orga­ni­scher Content?

Orga­ni­sche Inhal­te sind Vide­os, die du auf dei­nem Kanal öffent­lich sicht­bar hoch­lädst. Bei 500 Stun­den Video-Uploads in der Minu­te gehen Vide­os schnell in der Mas­se unter – Stich­wort: Con­tent-Schock. Hier kom­men wir ins Spiel: Mit unse­rem You­Tube-SEO hel­fen wir dei­nem Kanal und dei­nen Vide­os, orga­nisch für dei­ne Ziel­grup­pe sicht­bar zu wer­den. Dabei unter­schei­den wir zwi­schen Lean for­ward Usern, die aktiv nach Inhal­ten suchen und kon­zen­triert zuschau­en, und Lean back Usern, die eher pas­siv die Inhal­te konsumieren. 

Lean for­ward User suchen gezielt nach rele­van­ten Inhal­ten, benö­ti­gen Ant­wor­ten auf ihre Fra­gen oder wol­len etwas ler­nen – You­Tube-SEO sorgt dafür, dass sie was Pas­sen­des finden. 

Lean back User sind weni­ger auf der Suche nach etwas Kon­kre­tem und wol­len sich eher berie­seln lassen.

Ziel ist der Gewinn der auf­merk­sa­men, akti­ven Suchen­den, denen du zeigst, dass dein Kanal ihnen die rich­ti­gen Inhal­te für ihre Such­an­fra­ge bietet.

Video­wer­bung: das Zusam­men­spiel von Paid und Organic

Paid Con­tent bedeu­tet, dass du die Platt­form dafür bezahlst, dass dei­ne Inhal­te bei einer fest­ge­leg­ten Ziel­grup­pe als Wer­be­clip auf­tau­chen. Als You­Tube-Ads-Agen­tur unter­stüt­zen wir dich bei der Erstel­lung und Aus­spie­lung dei­ner wirk­sa­men You­Tube Ads. Wir zei­gen dir dei­ne Wer­be­mög­lich­kei­ten im Detail und fin­den gemein­sam her­aus, wel­che Art von Ads zu dei­ner Ziel­grup­pe passt.

Wir emp­feh­len das Zusam­men­spiel zwi­schen bezahl­ten und orga­ni­schen Inhal­ten. You­Tube-Ads unter­stüt­zen die orga­ni­sche Arbeit und den gesam­ten Kanal. Dadurch las­sen sich Zie­le wesent­lich schnel­ler errei­chen. Prak­tisch ist die Ver­zah­nung mit dem Goog­le-Öko­sys­tem, bei­spiels­wei­se zu Goog­le-Video-Ads.

Videoanzeigenformate für Werbung auf YouTube mittels Google Ads

Der You­Tube-Algo­rith­mus erklärt: Was du über Video-SEO wis­sen musst

You­Tube sam­melt für sei­nen Algo­rith­mus zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen, die gebün­delt wer­den. Dar­aus resul­tie­ren indi­vi­du­el­le Video­emp­feh­lun­gen für alle Nutzer:innen. Goog­le ent­wi­ckelt den You­Tube-Algo­rith­mus stän­dig wei­ter und ver­än­dert dabei die Gewich­tung der ein­zel­nen Erfolgs­fak­to­ren. Daher ist es schwie­rig, ein­zel­ne Erfolgs­fak­to­ren zu identifizieren.

Ein wich­ti­ger Fak­tor für das Ran­king sticht aller­dings her­aus: das Kanal­ver­trau­en. Ein­be­zo­gen wer­den hierbei: 

Die Häu­fig­keit der Videoveröffentlichungen

Das Enga­ge­ment

Die Zahl der Abonnent:innen

Das Alter des Kanals 

Wir hel­fen dir dabei, Ver­trau­en in dei­nen Kanal auf­zu­bau­en, indem wir eine aus­sa­ge­kräf­ti­ge Beschrei­bung des Kanals erstel­len, Links zu dei­ner Web­site und dei­nen Social-Media-Kanä­len ein­rich­ten und ande­re Maß­nah­men zur opti­mier­ten Ver­brei­tung dei­ner Inhal­te ergreifen. 

Die pas­sen­den Video-SEO-Maßnahmen

Um den Algo­rith­mus zu beein­flus­sen, kann Video-SEO betrie­ben wer­den. Dabei wer­den die Vide­os so opti­miert, dass sie für die rele­van­ten Key­words gefun­den wer­den. Dazu gehö­ren fol­gen­de Schritte:

Eine Key­word-Recher­che durch­füh­ren, um her­aus­zu­fin­den, wonach dei­ne Ziel­grup­pe sucht und wel­che Begrif­fe viel Such­vo­lu­men haben. 

Die Key­words wer­den in Video­ti­tel, -Beschrei­bung und die Tags des Vide­os ein­ge­fügt, damit You­Tube weiß, wor­um es in dei­nen Vide­os geht.

Platzierung von Keywords für YouTube-SEO

Ein anspre­chen­des Thumb­nail erstel­len, das die Auf­merk­sam­keit der Nutzer:innen erregt und neu­gie­rig macht.

Die Video­qua­li­tät ver­bes­sern, indem du eine gute Beleuch­tung, einen kla­ren Ton und eine hohe Auf­lö­sung verwendest.

Die Video­län­ge anpas­sen, je nach­dem, wie viel Inhalt du ver­mit­teln willst und wie lan­ge die Nutzer:innen bereit sind, zuzuschauen.

Die Nutzer:innen dazu auf­for­dern, das Video zu liken, zu kom­men­tie­ren und zu tei­len, um die Inter­ak­ti­on zu erhö­hen.

Play­lists erstel­len, die the­ma­tisch zusam­men­hän­gen­de Vide­os ent­hält, um die Nutzer:innen län­ger auf dem Kanal zu halten.

Durch gutes You­Tube SEO erreichst du mehr Sicht­bar­keit und Reich­wei­te für dei­ne Vide­os und dei­nen Kanal – auch die Zahl der Fans und Abonnent:innen dei­nes Kanals steigt. Außer­dem erhältst du mehr Traf­fic und Klicks auf dei­ne Vide­os und durch geziel­te Ver­lin­kun­gen auch auf dei­ne Web­site. Dar­über hin­aus erzielst du durch die Mone­ta­ri­sie­rungs­mög­lich­kei­ten höhe­re Wer­be­ein­nah­men und Umsät­ze. Video-SEO ist also eine wich­ti­ge Stra­te­gie für jeden, der auf You­Tube erfolg­reich sein will. Es erfor­dert aber auch viel Arbeit und Geduld, um die gewünsch­ten Ergeb­nis­se zu erzielen.

So läuft die Zusam­men­ar­beit mit uns 

Ganz kurz zum Anfang: es gibt kei­ne One-Size-Fits-All-Lösung. Trotz­dem wol­len wir dir einen klei­nen Über­blick dar­über geben, wie dei­ne Zusam­men­ar­beit mit uns aus­sieht. Wir bie­ten dir eine umfas­sen­de stra­te­gi­sche und indi­vi­du­el­le Bera­tung, die auf einem fun­dier­ten ana­ly­ti­schen Ansatz fußt. Bei uns bekommst du eine umfas­sen­de Kanal­be­treu­ung von A bis Z. Alter­na­tiv hast du die Mög­lich­keit, ein­zel­ne Leis­tun­gen zu buchen. 

Schritt 1: Sta­tus-quo-Ana­ly­se dei­nes Kanals 

Du hast eine Idee für ein You­Tube-Pro­jekt? Wir hel­fen dir bei der Umset­zung. Kon­tak­tier uns und schick uns (sofern vor­han­den) die URL dei­nes bestehen­den Kanals – so ver­schaf­fen wir uns einen Über­blick. Anschlie­ßend ver­ein­ba­ren wir einen Ter­min für ein Ken­nen­ler­nen. Hast du noch kei­nen Kanal, über­neh­men wir ger­ne den Kanal­auf­bau für dich. 

[Abste­cher] Con­tent-Crea­tor- vs. YouTube-Brand-Kanal

Abhän­gig von der Stra­te­gie und den Zie­len für dei­nen You­Tube-Kanal gibt es zwei Mög­lich­kei­ten, wie du ihn in Zukunft gestal­ten kannst: als Con­tent-Crea­tor-Kanal oder als Brand-Kanal. 

Ein Con­tent-Crea­tor-Kanal kon­zen­triert sich auf einen oder meh­re­re Protagonist:innen, wäh­rend dein Unter­neh­men sub­til im Hin­ter­grund behan­delt wird. Dabei gibt es in der Regel ein rele­van­tes The­ma, wel­ches von den Per­so­nen auf dem Kanal aus ver­schie­dens­ten Blick­win­keln beleuch­tet wird. Das gewähl­te The­ma soll­te idea­ler­wei­se einen Bezug zu dei­ner Mar­ke haben. So kön­nen immer wie­der klei­ne Brü­cken und Ver­bin­dun­gen zu dei­ner Mar­ke geschaf­fen wer­den, aber sie steht nicht direkt im Zen­trum des Kanals. Bekann­te Bei­spie­le hier­für sind der Yel­lo-You­Tube-Kanal (alles rund um E-Mobi­li­tät) oder der yumt­am­tam-Kanal von Edeka.

Im Gegen­satz dazu steht bei einem Brand-Kanal dei­ne Mar­ke im Mit­tel­punkt des You­Tube-Kanals.  Die behan­del­ten The­men kön­nen sehr viel­fäl­tig sein. Du kannst bei­spiels­wei­se über dei­ne Pro­duk­te oder Neu­ig­kei­ten aus dei­nem Unter­neh­men berich­ten oder Ein­bli­cke hin­ter die Kulis­sen oder den Arbeits­all­tag dei­ner Mit­ar­bei­ter geben. So lässt sich bei­spiels­wei­se auch Employ­er Bran­ding gut auf You­Tube umzu­set­zen. Aber egal für wel­chen Con­tent du dich bei dei­nem Brand-Chan­nel ent­schei­dest, dei­ne Mar­ke ist dabei immer prä­sent. Ein bekann­tes Bei­spiel hier­für ist der Warner-Bros.-Deutschland-Kanal auf YouTube. 

Am bes­ten machst du dir bereits vor der Stra­te­gie­ent­wick­lung Gedan­ken dar­über, in wel­che Rich­tung dein Kanal gehen soll oder lässt dich dazu von uns bera­ten. So kön­nen wir bei der Stra­te­gie­ent­wick­lung und Ana­ly­se bereits den Kanal für die gewähl­te Wei­se umbau­en oder dies auch bei der Neu­erstel­lung dei­nes You­Tube-Kanals berücksichtigen. 

Bevor wir mit der Stra­te­gie­ent­wick­lung star­ten, prü­fen wir dei­nen bestehen­den Kanal auf Herz und Nie­ren. Hier­bei hast du unter­schied­li­che Mög­lich­kei­ten. Zum Bei­spiel einen Audit: Bei unse­rem You­Tube-Audit betrach­ten wir den aktu­el­len Zustand dei­nes Kanals und decken unge­nutz­tes Poten­zi­al auf. Dafür füh­ren wir eine quan­ti­ta­ti­ve und eine qua­li­ta­ti­ve Ana­ly­se durch. 

Work­shop zum Projektstart

Bei der Ent­wick­lung dei­ner You­Tube-Stra­te­gie ori­en­tie­ren wir an von uns gemein­sam defi­nier­ten Zie­len. In einem You­Tube-Stra­te­gie- und Con­tent-Work­shop lernst du unser Team ken­nen und wir fin­den her­aus, was du errei­chen möch­test. Unser gemein­sa­mes Ziel ist eine indi­vi­du­el­le und pass­ge­naue You­Tube-Stra­te­gie für dei­nen Erfolg. 

Star­te mit einem Kick-off

Bei einem Kick-off bespre­chen wir gemein­sam die Pro­jekt­zie­le und legen einen Zeit­plan für den Pro­jekt­ab­lauf fest. Außer­dem bespre­chen wir die Erwar­tun­gen an das Pro­jekt und klä­ren die Rol­len­ver­tei­lung. Bei einem Kick­off klä­ren wir auch mög­li­che Pro­ble­me und Risiken.

Schritt 2: Zie­le und Ziel­grup­pen definieren 

Gemein­sam legen wir die Zie­le fest und hel­fen dir mit geziel­ten Ana­ly­sen, dei­ne Ziel­grup­pe zu ver­ste­hen. Dar­aus lei­ten wir ab, wie du dei­ne Vide­os opti­mal gestal­test, um die gesteck­ten Zie­le zu errei­chen und dei­ne Ziel­grup­pe zu begeis­tern. Wir ken­nen die aktu­el­len Trends und Best Prac­ti­ces und ver­hel­fen dir zu einem ent­schei­den­den Vorsprung. 

Schritt 3: The­men- und Keyword-Recherche

Die The­men- und Key­word-Recher­che für You­Tube ist ein wich­ti­ger Schritt für eine erfolg­rei­che Video-Mar­ke­ting-Stra­te­gie. Gemein­sam fin­den wir her­aus, wel­che Inhal­te dei­ne Ziel­grup­pe inter­es­siert, wel­che Such­be­grif­fe sie ver­wen­det, um auf You­Tube zu reche­rie­ren und dei­ne Vide­os zu fin­den, und wie du dich mit dei­nem Kanal von der Kon­kur­renz abhe­ben kannst. Auf die­ser Basis füh­ren wir eine The­men- und Key­word-Recher­che für You­Tube durch. 

Nutzungsgründe für YouTube

Im Ide­al­fall flie­ßen die­se Erkennt­nis­se in die Kon­zept­ent­wick­lung der Video­pro­duk­ti­on ein, sodass du Vide­os pro­du­zierst, die sich nach der Such­in­ten­ti­on und dem Infor­ma­ti­ons­be­dürf­nis dei­ner Ziel­grup­pe rich­ten. So legst du die Grund­la­ge für eine erfolg­rei­che YouTube-Marketing-Strategie. 

Schritt 4: Strategieentwicklung

Auf Basis der gewon­ne­nen Erkennt­nis­se unter­stüt­zen wir dich bei der Stra­te­gie­ent­wick­lung. Dazu kommt das Drei-H-Modell oder Hero-Hub-Help-Modell zum Ein­satz. Die­ses hilft dabei, bei mul­ti­me­dia­len Con­tent-Pro­jek­ten nicht den Über­blick zu ver­lie­ren und dei­ne Inhal­te im Rah­men der Con­tent-Stra­te­gie gezielt einzusetzen. 

Hub-, Hero- und Help-Content-Modell für die Content-Erstellung von Online-Videos

Hero Con­tent: Hero-Inhal­te sind emo­tio­nal auf­ge­la­den und sol­len inner­halb kür­zes­ter Zeit Auf­merk­sam­keit und eine hohe Reich­wei­te erzie­len. Hero Con­tent ent­steht bei­spiels­wei­se im Rah­men einer Pro­dukt­ein­füh­rung oder für Bran­ding-Kam­pa­gnen. Hero-For­ma­te gel­ten in der Pro­duk­ti­on als kos­ten- und zeit­in­ten­siv; eig­nen sich aber sehr, um wäh­rend der Atten­ti­on-Pha­se der Cus­to­mer Jour­ney neue Ziel­grup­pen zu erschlie­ßen und für ein Pro­dukt zu begeistern. 

Hub Con­tent: Die­se Inhal­te sind für dei­ne Ziel­grup­pe von beson­de­rem Inter­es­se. Damit holst du dei­ne Nutzer:innen immer wie­der auf die Sei­te dei­nes Unter­neh­mens zurück. Ein Bei­spiel sind Video­se­ri­en, die über einen län­ge­ren Zeit­raum kon­ti­nu­ier­lich fort­ge­setzt wer­den. Dazu gehö­ren unter ande­rem Inter­views - du stellst bei­spiels­wei­se dein Team vor und gewährst einen Blick hin­ter die Kulis­sen. Hub-Inhal­te rich­ten sich einer­seits an Interessent:innen in den Cus­to­mer-Jour­ney-Pha­sen Inter­es­se und Begeh­ren, ande­rer­seits an Bestandskund:innen in der Retention-Phase. 

Help Con­tent: Help-For­ma­te sind dau­er­haft rele­van­te Inhal­te zu dei­nem Unter­neh­men oder Pro­duk­ten. Dazu gehö­ren Rat­ge­ber eben­so wie Anlei­tun­gen, FAQs und Tuto­ri­als. Die­se Long­tail-The­men soll­test du kon­ti­nu­ier­lich anbie­ten, um auf das Infor­ma­ti­ons­be­dürf­nis dei­ner Ziel­grup­pe zu reagie­ren. Help-Inhal­te gel­ten als Ever­green-Inhal­te, die wäh­rend der gesam­ten Cus­to­mer Jour­ney ins Spiel kom­men kön­nen. Wich­tig für die Rele­vanz ist, dass die­se Inhal­te aktu­ell sind. 

Wir betrach­ten die ein­zel­nen Con­tent-Typen nicht iso­liert von­ein­an­der. Wirk­sam sind sie erst durch ein stra­te­gisch fein abge­stimm­tes Zusam­men­spiel.

Schritt 5: Pla­nung und Pro­duk­ti­on unter­schied­li­cher Videoformate

Video­for­ma­te, die zu dei­ner Stra­te­gie und dei­ner Ziel­grup­pe pas­sen, sind ent­schei­dend für dei­ne Reich­wei­te. Wir stel­len dir pas­sen­de For­ma­te vor und sor­gen für eine kla­re Kanal­aus­rich­tung. Unter ande­rem durch die Erstel­lung einer Redak­ti­ons­pla­nung. Dar­in legen wir die Art und Fre­quenz der Video­in­hal­te fest, die auf dei­ne Ziel­grup­pe zuge­schnit­ten sind. 

Auf dei­nem Kanal sor­tie­ren wir die­se Inhal­te in the­men­spe­zi­fi­schen Play­lists, die dei­nen Zuschauer:innen Ori­en­tie­rung bie­ten und die Bin­dung zu dei­nen Inhal­ten stär­ken. Wir bie­ten die Mög­lich­keit, Vide­os für dich zu pro­du­zie­ren oder alter­na­tiv von dir erstell­ten Con­tent zu über­ar­bei­ten und aus­zu­spie­len. Snackable Con­tent für You­Tube Shorts pro­du­zie­ren wir eben­so wie Hig­hend-Con­tent – ganz abhän­gig von dei­nen Wünschen. 

Vergleich von “normalen” YouTube-Videos und YouTube Shorts

Das Poten­zi­al von You­Tube Shorts für einen orga­ni­schen Con­tent Push auf YouTube

Shorts sind kur­ze, ver­ti­ka­le Vide­os mit einer maxi­ma­len Län­ge von 60 Sekun­den. Im Ver­gleich zu Sto­ries bie­ten Shorts eine Viel­zahl von Vor­tei­len für die Nut­zen­de und die You­Tube Community:

Durch das kur­ze und anspre­chen­de For­mat kön­nen sie schnell und effek­tiv ihre Bot­schaf­ten vermitteln.

Die Ent­de­ckungs­platt­form von Shorts ermög­licht es Unter­neh­men, ihre Inhal­te einer brei­ten Ziel­grup­pe zu prä­sen­tie­ren und ihre Reich­wei­te zu erhöhen.

Dar­über hin­aus bie­tet das vira­le Poten­zi­al von Shorts die Mög­lich­keit, dass Unter­neh­mens­in­hal­te schnell geteilt und ver­brei­tet wer­den, was zu einer erhöh­ten Sicht­bar­keit führt.

Neu­er­dings kön­nen auch Pro­duk­te in Shorts getaggt wer­den. So kön­nen Unter­neh­men ihre Pro­duk­te direkt in den Vide­os prä­sen­tie­ren und Nut­zen­de zum Kauf anzuregen.

Mit Paid Media kön­nen die Shorts eben­falls bewor­ben wer­den. Die­se Mög­lich­keit eröff­net neue Wege, um die vira­le Ver­brei­tung von Shorts gezielt zu för­dern und ihre Reich­wei­te zu maximieren.

Vorteile von YouTube Shorts für Unternehmen und YouTube-Marketing

Laut aktu­el­len Sta­tis­ti­ken schau­en sich täg­lich Mil­lio­nen von Men­schen in Deutsch­land Shorts auf You­Tube an. Die hohe Nut­zung und die stei­gen­de Beliebt­heit die­ses For­mats zei­gen, dass Shorts eine effek­ti­ve Mög­lich­keit sind, Inhal­te zu kon­su­mie­ren und zu teilen.

Schritt 6: Set-up dei­nes Kanals

Wir küm­mern uns um alle Aspek­te der Ein­rich­tung und Opti­mie­rung dei­nes Kanals, von der Beschrei­bung dei­nes Kanals über die Key­word-Ana­ly­se bis hin zu Kanal­ban­nern, Links und Play­list-Design. Wir machen dei­nen Kanal attrak­tiv, sicht­bar und ein­zig­ar­tig für dei­ne Ziel­grup­pe und hel­fen dir dabei, einen neu­en Kanal erfolg­reich auf­zu­bau­en und zu managen. 

Schritt 7: Gra­fi­sche Gestal­tung dei­nes YouTube-Kanals

Um dei­nen You­Tube-Kanal noch attrak­ti­ver zu gestal­ten, unter­stüt­zen wir dich bei der Erstel­lung indi­vi­du­el­ler You­Tube-Gra­fi­ken. Neben dem Hea­der für dei­nen Kanal kön­nen wir indi­vi­du­el­le Thumb­nails und End­cards für dei­ne Vide­os erstel­len. Ziel ist ein durch­gän­gi­ges Design mit Wie­der­erken­nungs­wert, das Ver­trau­en bei dei­nen Zuschauer:innen schafft. 

Schritt 8: You­Tube-SEO- und -CRO-Maßnahmen

You­Tube ist die zweit­größ­te Such­ma­schi­ne der Welt, wes­we­gen die SEO-Opti­mie­rung dei­ner Vide­os ent­schei­dend ist. SEO-Maß­nah­men machen es ein­fa­cher, dei­nen Kanal zu fin­den; wenn rich­tig umge­setzt, erschei­nen dei­ne Vide­os auch in den Goog­le-Such­ergeb­nis­sen, wodurch noch mehr Suchen­de auf dei­ne Vide­os auf­merk­sam wer­den. Ver­giss nicht, dass You­Tube-Vide­os auch auf dei­ner Web­site ein­ge­bun­den wer­den kön­nen, was sich posi­tiv auf dein Ran­king aus­wir­ken kann. 

SEO- und CRO-Maßnahmen des YouTube-Marketing

Maß­nah­men der Con­ver­si­on-Rate-Opti­mie­rung auf You­Tube wie­der­um ver­bes­sern die Usa­bi­li­ty dei­nes Kanals. Durch die Ein­bin­dung von klick­ba­ren Ele­men­ten schaf­fen wir Klick­we­ge, mit dem Ziel den Traf­fic von einem Video auf ande­re Vide­os, Play­lis­ten, You­Tube-Kanä­le oder Web­sei­ten zu lenken. 

Lang­fris­tig sor­gen SEO- und CRO-Maß­nah­men auf You­Tube dafür, die Ver­weil­dau­er zu erhö­hen oder Nut­zen­de zu Abonnent:innen zu machen. 

Schritt 9: Com­mu­ni­ty Management

Eine ziel­grup­pen­ge­rech­te Video-Mar­ke­ting-Stra­te­gie und inter­es­san­te Vide­os bil­den die Grund­la­ge für einen erfolg­rei­chen You­Tube-Kanal. Doch der Algo­rith­mus von You­Tube ana­ly­siert neben den Klicks auf dein Video auch, ob dei­ne Vide­os geteilt und kom­men­tiert wer­den. Die­se Inter­ak­ti­ons­fak­to­ren kön­nen mit Com­mu­ni­ty-Buil­ding- und -Manage­ment-Maß­nah­men gezielt geför­dert wer­den. Über die Kom­men­tar­funk­ti­on unter dei­nen You­Tube-Vide­os kannst du in den Dia­log mit dei­ner Com­mu­ni­ty gehen; wich­tig ist dabei, nie einen Kom­men­tar unbe­ant­wor­tet zu las­sen. Auch der Com­mu­ni­ty Tab bie­tet die Mög­lich­keit, mit der Ziel­grup­pe zu kom­mu­ni­zie­ren und Inhal­te wie Bil­der, Teasern oder alte Vide­os  zu prä­sen­tie­ren. You­Tube Ana­ly­tics lie­fern dir ent­spre­chen­de Aus­wer­tun­gen, um dein Com­mu­ni­ty Manage­ment ste­tig zu ver­bes­sern und Suchen­de und Abonnentent:innen an dei­nen Kanal zu bin­den. Oder … wie über­neh­men es für dich 🙂 

Schritt 10: Per­for­mance-Tests und Analysen

Wir bie­ten dir Per­for­mance-Tests und You­Tube-Per­for­mance-Ana­ly­sen, mit denen du dei­ne Ana­ly­tics-Daten bes­ser ver­ste­hen und nut­zen kannst.

Mit unse­ren Per­for­mance-Tests kannst du her­aus­fin­den, wie dei­ne Vide­os im Ver­gleich zur Kon­kur­renz abschnei­den, wel­che Key­words und The­men am bes­ten funk­tio­nie­ren, wie du dei­ne Ziel­grup­pe ansprichst und bin­dest, wie du dei­ne Watcht­i­me und Klick­ra­te erhöhst und vie­les mehr.

Wir ana­ly­sie­ren dei­ne Vide­os mit pro­fes­sio­nel­len Tools und erstel­len dir einen indi­vi­du­el­len Report mit kon­kre­ten Hand­lungs­emp­feh­lun­gen. So kannst du dei­ne You­Tube-Stra­te­gie anpas­sen und ver­bes­sern, um noch erfolg­rei­cher auf der Platt­form zu sein.

Schritt 11: Kann, muss aber nicht: You­Tube Ads 

Wie so vie­les in der Online-Mar­ke­ting-Welt kom­ple­men­tie­ren sich orga­ni­sche Maß­nah­men auf You­Tube her­vor­ra­gend mit bezahl­ten Werbemaßnahmen. 

Zusammenspiel von paid und organischen Maßnahmen auf YouTube

Um Video­wer­bung pas­send im Fun­nel zu plat­zie­ren, muss man erst den Klick­weg der Nut­zen­den ver­ste­hen. Ger­ne unter­stüt­zen wir dich mit der Ent­wick­lung einer indi­vi­du­el­len You­Tube-Ads-Stra­te­gie. Mit unse­rer Erfah­rung und unse­rem Know-how im Bereich You­Tube Ads hel­fen wir dir, dei­ne Kam­pa­gnen effek­tiv zu gestal­ten und zu opti­mie­ren. Wir ana­ly­sie­ren dei­ne Ziel­grup­pe, dei­ne Wett­be­wer­ber und dei­ne bis­he­ri­gen Ergeb­nis­se, um die bes­ten Anzei­gen­for­ma­te, Key­words und Bot­schaf­ten für dei­ne Vide­os zu fin­den. Ob du mehr Reich­wei­te, mehr Klicks oder mehr Con­ver­si­ons erzie­len möch­test, wir haben die pas­sen­de Lösung für dich. 

Übri­gens unter­stüt­zen wir dich auch dabei, dei­ne Inhal­te bei Tik­Tok, Insta­gram, Face­boook und Co. ver­füg­bar zu machen. Schau dir an, was wir dir in Sachen Video­pro­duk­ti­on bieten.

Sonst brin­gen wir dir You­Tube-Mar­ke­ting mit einem Work­shop bei

Du möch­test dein Wis­sen im Bereich You­Tube-Mar­ke­ting erwei­tern, ein bes­se­res Ver­ständ­nis dafür bekom­men und erfah­ren, was alles in der You­Tube-Welt mög­lich ist? Bei uns kannst du einen maß­ge­schnei­der­ten You­Tube-Work­shop buchen, der indi­vi­du­ell auf die Wün­sche und Kennt­nis­se dei­nes Teams abge­stimmt ist.

Der ganz­tä­gi­ge You­Tube-Work­shop von netspirits war kurz­wei­lig und sehr infor­ma­tiv. Die locke­re Atmo­sphä­re schaff­te eine ange­neh­me Lern­um­ge­bung. Die Red­ne­rin­nen waren sym­pa­thisch und ver­mit­tel­ten das Wis­sen anschau­lich. Der Work­shop ist defi­ni­tiv emp­feh­lens­wert und wir konn­ten viel ler­nen. Beson­ders vor­teil­haft war für uns, dass der Work­shop Inhouse statt­fand, sodass vie­le unse­rer Kolleg:innen eben­falls dar­an teil­neh­men konnten.Danke an Mari­na und Tamina!“

Mona Wil­mes

Mar­ke­ting, ape­ti­to

Möch­test du, dass der Work­shop in dei­nem Unter­neh­men statt­fin­det? Oder dür­fen wir dich und dein Team in unse­ren Agen­tur­räu­men im Her­zen Kölns begrü­ßen? Du ent­schei­dest, in wel­cher Umge­bung du mehr über Video-Mar­ke­ting ler­nen möchtest.

You­Tube-Mar­ke­ting: pla­nen, wer­ben und Reich­wei­te vergrößern

Genau das schaffst du mit unse­rem enga­gier­ten Team! Wir unter­stüt­zen dich von der grund­le­gen­den You­Tube-Bera­tung bis zur Video­pro­duk­ti­on und -aus­spie­lung – auf allen Online-Mar­ke­ting-Kanä­len. Mach noch heu­te einen ers­ten Ter­min: fin­de her­aus, wie dei­ne per­sön­li­che You­Tube-Stra­te­gie für mess­ba­re Erfol­ge aussieht! 

11 + 4 =

Daten­schutz­er­klä­rung: Mit dem Aus­fül­len des For­mu­lars sen­dest du uns dei­ne Daten, die wir für die Bear­bei­tung dei­ner Anfra­ge benö­ti­gen. Die­se Daten blei­ben solan­ge bei uns bis du ihre Löschung mit einer ein­fa­chen E-Mail an uns anord­nest. Unse­re Daten­schutz­be­stim­mun­gen fin­dest du hier.

Wei­te­re Leis­tun­gen von netspirits:

YouTube-Marketing ist kein Hexenwerk; wir bringen es dir in einem Video-Marketing-Workshop bei.
Mit eigens produzierten Videos vermittelst du so viel mehr als nur Informationen.
Mit Videos lässt sich gut Google-Ads-Werbung machen!
Videos verbessern oft die Usability und CRO einer Website.

* Wir arbei­ten mit Unter­neh­men zusam­men. Mit Kun­den mei­nen wir oft nicht den oder die individuelle/n Kun­den oder Kun­din, son­dern unse­ren Auf­trag­ge­ben­den. Erlaubt uns, das Wort Kun­den oder Varia­tio­nen davon manch­mal nicht zu gendern.