Ziel­ge­naue Videowerbung 

Video­kam­pa­gnen mit erfah­re­nen SEA-Expert:innen

Du willst dei­ne Reich­wei­te mit Video-Ads ver­grö­ßern und Leads gene­rie­ren? Du brauchst Hil­fe bei der Schal­tung dei­ner Video-Ads? Dei­ne Video Ads lau­fen nicht?

Kein Ding! Unser Team aus erfah­re­nen SEA-Pro­fis berät und unter­stützt dich. Gemein­sam holen wir dei­ne Ziel­grup­pe mit pass­ge­nau­er Video­wer­bung ab. Star­te jetzt mit uns Video­kam­pa­gnen auf unter­schied­li­chen Plattformen. 

Errei­che dei­ne Ziel­grup­pe mit Wer­bung auf YouTube!

Video­wer­bung lohnt sich

You­Tube ist eine bedeu­ten­de Wer­be­platt­form mit einer beein­dru­cken­den Nut­zer­ba­sis in Deutsch­land. Allein hier­zu­lan­de zählt das Video­por­tal 49 Mil­lio­nen Nutzer:innen aller Alters­grup­pen, wobei sich die Nut­zer­schaft etwa gleich­mä­ßig auf Frau­en und Män­ner verteilt. 

Mit Videowerbung sprichst du vielfältige Zielgruppen in Deutschland an.

Der Ein­satz von Video­wer­bung auf You­Tube lohnt sich, da du eine gro­ße und viel­fäl­ti­ge Ziel­grup­pe errei­chen kannst. Du hast die Mög­lich­keit, dei­ne Video­wer­bung an die indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se und Inter­es­sen poten­zi­el­ler Kund:innen anzu­pas­sen und ihnen einen Mehr­wert zu bie­ten. Video­wer­bung ist zudem ein äußerst effek­ti­ves Instru­ment, um Auf­merk­sam­keit zu erre­gen, Emo­tio­nen zu wecken und Ver­trau­en auf­zu­bau­en. Mit einer krea­ti­ven Gestal­tung kannst du dei­ne Bot­schaft klar und deut­lich ver­mit­teln. Video­wer­bung erfreut sich nicht nur gro­ßer Beliebt­heit bei den Nutzer:innen, son­dern ist auch äußerst wir­kungs­voll für dein Marketing.

Was ist Video­wer­bung eigentlich?

Video-Ads sind ein wich­ti­ger Bestand­teil des Mar­ke­ting-Mix. Die­se Form des Online-Mar­ke­tings nutzt Bild und Ton, um die Auf­merk­sam­keit der Ziel­grup­pe zu gewin­nen. Neben You­Tube sind auch Tik­Tok, Insta­gram und Face­book Platt­for­men, auf denen Video-Ads geschal­tet wer­den. Video­wer­bung gehört zum Per­for­mance-Mar­ke­ting, das auf mess­ba­re Ergeb­nis­se wie Klicks, Con­ver­si­ons oder Sales abzielt.

Wie unter­schei­den sich Video-Ads von ande­ren Formaten?

Video­wer­bung unter­schei­det sich vor allem durch ihre hohe Wir­kung von ande­ren For­ma­ten wie Text­an­zei­gen oder Dis­play Ads. Dei­ne Ziel­grup­pe über­zeugst du mit Video­wer­bung vor allem bei the­ma­tisch pas­sen­den Inhal­ten. Du hast die Mög­lich­keit, mit beweg­ten Bil­dern Emo­tio­nen zu wecken, Geschich­ten zu erzäh­len und dei­ne Mar­ke oder dei­ne Pro­duk­te in Sze­ne zu set­zen. Zudem wir­ken Mar­ken­bot­schaf­ten, USPs und Calls to Action deut­lich stär­ker als bei ande­ren Wer­be­for­men. Dar­über hin­aus sind Video-Ads viel­sei­tig ein­setz­bar: Sie las­sen sich fle­xi­bel an unter­schied­li­che Zie­le, Bud­gets und For­ma­te anpassen.

Formate von Online-Werbung nach Beliebtheit

Was bringt Videowerbung?

Video-Ads wir­ken in ver­schie­de­nen Berei­chen und sor­gen zum Bei­spiel für mehr Auf­merk­sam­keit für dei­ne Dienst­leis­tun­gen und Pro­duk­te. In einer Umfra­ge aus dem ers­ten Quar­tal 2021 geben 56 Pro­zent der Befrag­ten an, dass sie nach dem Anschau­en der Wer­bung nach dem gezeig­ten Pro­dukt oder der Dienst­leis­tung recher­chie­ren.

Der Effekt von Video-Ads in der Customer Journey

Ähn­lich ver­hält es sich mit dem Inter­es­se: 52 Pro­zent der Befrag­ten besu­chen die Web­site des Wer­be­trei­ben­den, nach­dem sie die Wer­bung gese­hen haben. Nicht zuletzt pro­fi­tie­ren die Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen von der Wer­bung inso­fern, als Kauf­hand­lun­gen und Wei­ter­emp­feh­lun­gen durch Ads zuneh­men. Damit wird deut­lich, dass Video­wer­bung in jeder Pha­se der Cus­to­mer Jour­ney wirkt.

"You­Tube ist die meist­ge­nutz­te Video-Platt­form in Deutsch­land mit rund 20 Mil­lio­nen täg­li­chen Nutzer:innen und auch ich ver­brin­ge mei­ne Fei­er­aben­de nicht sel­ten damit, mir die neus­ten Vide­os mei­ner Lieb­lings-Con­tent-Crea­tors anzu­schau­en. Unter­hal­tung und infor­ma­ti­ve Inhal­te ste­hen auf You­Tube ganz klar im Vor­der­grund, doch der Anteil der Wer­bung nimmt ste­tig zu, denn wo viel Nut­zen­den­in­ter­ak­ti­on ist, da ist auch ein meist gutes Anzei­gen-Pla­ce­ment. Der per­fek­te Ort also, um die Wer­be­bot­schaf­ten unse­rer Kun­den in die Welt zu tra­gen. Die Viel­falt der For­ma­te erlaubt krea­ti­ve Anzei­gen, wäh­rend die daten­ge­trie­be­ne Aus­steue­rung in Echt­zeit für opti­ma­le Reso­nanz sorgt.

Der Spaß für mich als SEA-Mana­ger liegt in der mess­ba­ren Wirk­sam­keit und der geziel­ten Opti­mie­rung der Kam­pa­gnen. Jede Ziel­grup­pe will gefun­den und erreicht wer­den. You­Tube trans­for­miert die Tra­di­ti­on der TV-Wer­bung, und es berei­tet mir Freu­de, die­se moder­ne Ära für unse­re Kun­den* zu gestalten."

Max Rein­hardt

SEA-Mana­ger, netspirits

Wel­che Zie­le will Video­wer­bung erreichen?

Video-Ads haben unter­schied­li­che Zie­le – die hän­gen von dei­ner Online-Mar­ke­ting-Stra­te­gie ab. Fast immer geht es dar­um, dein Unter­neh­men oder dei­ne Pro­duk­te bekannt zu machen. Wei­te­re Ziele:

Ver­grö­ße­re dei­ne Reich­wei­te, gene­rie­re Leads und errei­che Nutzer:innen, die bis­her noch nichts von dei­nem Unter­neh­men oder Pro­dukt gehört haben.

Stei­ge­re die Kauf­be­reit­schaft und erhö­he das Inter­es­se an dei­nen Pro­duk­ten und Dienstleistungen.

Bewe­ge die Zuschau­en­den mit geziel­ten Calls to Action zu einer Hand­lung, bei­spiels­wei­se zu einer News­let­ter-Regis­trie­rung oder einem Kauf.

Die­se Zie­le legen den Grund­stein für dei­ne Video­wer­be­stra­te­gie. Setzt du zum Bei­spiel in dei­ner Stra­te­gie dar­auf, mit Vide­os neue Mitarbeiter:innen zu fin­den, dann gib einen Ein­blick in dein Unter­neh­men, lass Mit­ar­bei­ten­de aus unter­schied­li­chen Abtei­lun­gen zu Wort kom­men, zei­ge, wie ein nor­ma­ler Tag in einer Abtei­lung abläuft, stel­le typi­sche Auf­ga­ben vor oder prä­sen­tie­re das Team. 

Video­wer­bung ist mehr als Goog­le Ads

Wie erwähnt, ist You­Tube eine belieb­te Video- und Wer­be­platt­form für alle Alters­grup­pen. Die Mög­lich­kei­ten für Video-Ads gehen jedoch über Goog­le Ads hin­aus. Tik­Tok, Face­book, Insta­gram und Lin­ke­dIn bie­ten Unter­neh­men viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten, Video-Ads zu schal­ten und ihre Ziel­grup­pen zu erreichen:

Tik­Tok: Belieb­te Platt­form für kur­ze, unter­halt­sa­me Vide­os; ide­al, um eine brei­te Palet­te poten­zi­el­ler Kund:innen anzusprechen.

Face­book: Hohe Nut­zer­zahl und umfang­rei­che Ziel­grup­pen­aus­rich­tung ermög­li­chen die geziel­te Plat­zie­rung von Video-Ads.

Insta­gram: Über eine Mil­li­ar­de akti­ve Nut­zen­de, krea­ti­ve Tools und Funk­tio­nen für anspre­chen­de Videoinhalte.

Lin­ke­dIn: Berufs­ori­en­tier­tes Netz­werk zur geziel­ten Anspra­che von Fach­leu­ten und Unternehmen.

Die­se Platt­for­men bie­ten Unter­neh­men die Mög­lich­keit, ihre Mar­ken­be­kannt­heit zu stei­gern, Ziel­grup­pen anzu­spre­chen und effek­ti­ve Video­wer­be­stra­te­gien umzu­set­zen.

Vor­aus­set­zun­gen für Google-Video-Ads

Drei Din­ge sind bei Video-Adver­ti­sing beson­ders wich­tig: Sen­de die rich­ti­ge Bot­schaft an die rich­ti­ge Ziel­grup­pe in dem For­mat, das sie am bes­ten anspricht. 

Für die Vide­os gilt außer­dem: Fokus­sie­re dich nicht nur auf die Dar­stel­lung des Pro­duk­tes oder des­sen Vor­tei­le; Vide­os geben dir die Mög­lich­keit, Bot­schaf­ten mit Emo­tio­nen zu ver­mit­teln, um etwas bei dei­ner Zuschau­er­schaft aus­zu­lö­sen – und bleibst so im Gedächt­nis dei­ner Zuschauer:innen.

Krea­ti­ve Video­wer­bung ohne teu­re Kos­ten: Mach mehr aus dei­nem Budget

Mit der heu­ti­gen Tech­no­lo­gie ist es ein­fa­cher denn je, qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Vide­os zu pro­du­zie­ren, ohne ein Ver­mö­gen aus­zu­ge­ben. KI-Gene­ra­to­ren und Online-Schnitt­werk­zeu­ge ermög­li­chen die Erstel­lung beein­dru­cken­der Ani­ma­tio­nen, visu­el­ler Effek­te und sogar rea­lis­ti­scher 3D-Model­le ohne hohe Pro­duk­ti­ons­kos­ten. Die­se Tools bie­ten eine Viel­zahl vor­ge­fer­tig­ter Vor­la­gen und Ein­stel­lun­gen, mit denen auch Anfänger:innen pro­fes­sio­nell aus­se­hen­de Vide­os erstellen.

Dar­über hin­aus gibt es eine gro­ße Aus­wahl an Stock-Vide­os, die lizenz­frei oder zu erschwing­li­chen Prei­sen erhält­lich sind. Die­se Vide­os decken ein brei­tes Spek­trum an The­men und Sti­len ab und las­sen sich naht­los in dei­ne Video­wer­bung inte­grie­ren. Ob Natur­auf­nah­men, Stadt­sze­nen, Por­traits oder sogar Spe­zi­al­ef­fek­te – du hast eine rie­si­ge Auswahl.

Unab­hän­gig von dei­nem Bud­get kön­nen wir dir hel­fen, die rich­ti­gen Werk­zeu­ge und Clips für dei­ne ers­te Video­wer­be­kam­pa­gne zu fin­den. Unse­re Expert:innen hel­fen dir dabei, die bes­ten Res­sour­cen zu iden­ti­fi­zie­ren, die dei­nen Anfor­de­run­gen ent­spre­chen und gleich­zei­tig dei­nen finan­zi­el­len Rah­men berück­sich­ti­gen. Gemein­sam stel­len wir sicher, dass du qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Vide­os pro­du­zierst, die dei­ne Bot­schaft effek­tiv ver­mit­teln, ohne dein Bud­get zu spren­gen. Lass uns noch heu­te los­le­gen und dei­ne Video­wer­bung zum Erfolg machen!

Wel­che Anzei­gen­for­ma­te gibt es?

Goog­le Video Ads bie­ten unter­schied­li­che Formate: 

Über­spring­ba­re In-Stream-Anzei­gen erschei­nen vor, wäh­rend und nach Vide­os – sowohl bei You­Tube als auch auf Web­sites und in Apps von Video­netz­werk­part­nern. Über­sprin­gen las­sen sich die­se Anzei­gen nach fünf Sekunden. 

Nicht über­spring­ba­re In-Stream-Anzei­gen las­sen sich, wie der Name bereits ver­rät, nicht abbre­chen. Nutzer:innen sehen dem­entspre­chend den gesam­ten Spot. Sie haben eine Län­ge von 15 Sekun­den und kön­nen vor, wäh­rend und nach Vide­os wie­der­ge­ge­ben wer­den. Aus­ge­spielt wer­den die nicht über­spring­ba­ren In-Stream-Anzei­gen auf You­Tube, sowie auf Web­sites und in Apps von Part­nern im Dis­pa­ly-Netz­werk von Goog­le (GDN).

Videoanzeigen nach Marketingziel

In-Feed-Video­an­zei­gen sind bei­spiels­wei­se bei You­Tube zu fin­den. Sie sind neben ähn­li­chen Inhal­ten plat­ziert – unter ande­rem in den You­Tube-Such­ergeb­nis­sen. Aus­ge­spielt wer­den die­se Anzei­gen nur auf YouTube. 

Bum­per-Anzei­gen bie­ten kur­ze und ein­gän­gi­ge Bot­schaf­ten in maxi­mal sechs Sekun­den. Sie fin­den sich vor, wäh­rend und nach Vide­os. Aus­ge­lie­fert wird das For­mat neben You­Tube-Vide­os, auf Web­sites und in Apps von Google-Videonetzwerkpartnern. 

Out-Stream-Anzei­gen fin­den sich aus­schließ­lich auf mobi­len Gerä­ten. Sie wer­den zum Anfang ohne Ton aus­ge­ge­ben – mit einem Klick wird die Stumm­schal­tung auf­ge­ho­ben. Ziel ist die Erhö­hung der Reich­wei­te von Video­an­zei­gen auf mobi­len Geräten. 

Eine Mas­thead-Anzei­ge ist eine exklu­si­ve InPage-Anzei­ge auf der You­Tube Start­sei­te, die für Bran­ding-Zie­le geeig­net ist. Sie zeigt ein ange­sag­tes Video auto­ma­tisch ohne Ton auf ver­schie­de­nen Gerä­ten an: Desk­top, mobil und TV-Bild­schir­me. Die Anzei­ge kann ver­schie­de­ne Ele­men­te ent­hal­ten, wie Thumb­nails, Titel, Beschrei­bun­gen und CTAs. Nutzer:innen kön­nen auf die Anzei­ge kli­cken, um das Video im Voll­bild­mo­dus zu sehen.

Wir unter­stüt­zen dich bei allen Fra­gen zu Goog­le Ads und hel­fen dir, den rich­ti­gen Kam­pagn­en­typ für dei­ne Mar­ke­ting­zie­le aus­zu­wäh­len. Außer­dem hel­fen wir dir beim You­Tube-Mar­ke­ting. Auch bei der Video­pro­duk­ti­on greift dir unser Team ger­ne unter die Arme. 

Wei­te­re Anzei­gen­for­ma­te außer­halb des Google-Kosmos

Wer­be­an­zei­gen spie­len nicht nur im Goog­le-Ads-Kos­mos eine ent­schei­den­de Rol­le, son­dern auch auf Platt­for­men wie Face­book, Insta­gram, Tik­Tok und LinkedIn.

Face­book

Auf Face­book gibt es ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, um Nutzer:innen mit Video­wer­bung zu errei­chen. In-Stream-Anzei­gen sind eine Opti­on und wer­den bei­spiels­wei­se im News­feed oder bei Face­book Watch plat­ziert. In den meis­ten Fäl­len han­delt es sich dabei um Mid-Roll-Anzei­gen. Dar­über hin­aus kön­nen auch Sto­ries oder der Mes­sen­ger für ent­spre­chen­de Wer­be­plat­zie­run­gen genutzt werden.

Insta­gram

Insta­gram bie­tet Wer­bung im Feed, in den Sto­ries und in Reels an. Je nach­dem, wo die Wer­bung aus­ge­spielt wer­den soll, ste­hen unter­schied­li­che For­ma­te zur Verfügung.

Tik­Tok

Das bekann­tes­te Anzei­gen­for­mat auf Tik­Tok sind die In-Feed-Video­an­zei­gen. Die­se wer­den im Feed der Nutzer:innen ange­zeigt. Mar­ken haben die Mög­lich­keit, sich mit ihrem Logo oder Mar­ken­na­men neben einem aus­sa­ge­kräf­ti­gen Call-to-Action zu platzieren.

Lin­ke­dIn

Auch auf Lin­ke­dIn besteht die Mög­lich­keit, Video­wer­bung zu schal­ten. Die­se fin­det sich im Bereich der Nati­ve Ads und soll Wer­be­trei­ben­den dabei hel­fen, die Bekannt­heit ihrer Mar­ke zu steigern.

Tar­ge­ting-Mög­lich­kei­ten bei Goog­le Ads

Bei Goog­le Ads ste­hen ver­schie­de­ne Tar­ge­ting-Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung. So gibt es bei­spiels­wei­se das Tar­ge­ting nach Ziel­grup­pen. Hier­bei las­sen sich unter ande­rem auf dem Inter­es­sens­mus­ter der Nutzer:innen basier­te Ziel­grup­pen anle­gen, die im Ver­lauf der Kam­pa­gnen auch für das Remar­ke­ting genutzt wer­den kön­nen. Letz­te­res kommt in Fra­ge, wenn die Nutzer:innen bereits Kon­takt mit dei­ner Mar­ke hatten. 

Dar­über hin­aus gibt es die Mög­lich­keit des Con­tent Tar­ge­tings. Dabei wer­den Anzei­gen bei­spiels­wei­se auf ein bestimm­tes The­men­ge­biet aus­ge­rich­tet. Sie wer­den dann bei pas­sen­den Inhal­ten aus­ge­spielt. Alter­na­tiv kann auch auf bestimm­te Key­words gewor­ben wer­den. Beim Pla­ce­ment Tar­ge­ting schließ­lich kön­nen bestimm­te Plat­zie­run­gen auf You­Tube aus­ge­steu­ert werden.

Targeting-Möglichkeiten deiner Video-Ads-Kampagne

Eine effek­ti­ve Video­mar­ke­ting­stra­te­gie erfor­dert ein dif­fe­ren­zier­tes Tar­ge­ting, das je nach Land und Video vari­ie­ren kann. Es ist rat­sam, ver­schie­de­ne Anzei­gen­grup­pen zu erstel­len und die­se mit­ein­an­der zu ver­glei­chen, um die Leis­tung der Kam­pa­gnen zu bewer­ten. Beim Tar­ge­ting bie­tet das The­men-Tar­ge­ting die Mög­lich­keit, sowohl eine gro­ße Reich­wei­te als auch eine höhe­re Rele­vanz zu erzie­len. Durch den Ein­satz von Remar­ke­ting ist es zudem mög­lich, Besucher:innen eines Kanals oder einer Web­site erneut anzu­spre­chen und somit die Chan­ce auf Con­ver­si­ons zu erhö­hen. Wich­tig ist, dass die opti­ma­le Kom­bi­na­ti­on von Tar­ge­ting-Metho­den und Stra­te­gien von den spe­zi­fi­schen Zie­len und der Ziel­grup­pe abhängt. Eine kon­ti­nu­ier­li­che Über­wa­chung und Anpas­sung der Kam­pa­gnen ist ent­schei­dend, um den größt­mög­li­chen Erfolg im Video­mar­ke­ting zu erzielen.

Video­wer­bung: Ver­wand­le Zuschauer:innen in Kund:innen!

Anzei­gen­se­quen­zen sind ein idea­les For­mat, um dei­ne Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen gekonnt in Sze­ne zu setzen. 

Beispiel des mögliche Aufbaus von einer Anzeigensequenz von Video-Ads

Durch die geschick­te Kom­bi­na­ti­on ver­schie­de­ner Wer­be­i­deen und -for­ma­te eröff­nen sich für dei­ne Kam­pa­gne span­nen­de neue Mög­lich­kei­ten des Sto­rytel­lings. Ein gro­ßer Vor­teil besteht dar­in, dass die Nutzer:innen maß­ge­schnei­der­te Anzei­gen erhal­ten, die opti­mal zu ihrem aktu­el­len Stand in der Cus­to­mer Jour­ney pas­sen. Dar­über hin­aus las­sen sich die Anzei­gen­se­quen­zen her­vor­ra­gend mit Remar­ke­ting kom­bi­nie­ren, um das Inter­es­se der Ziel­grup­pe gezielt zu stei­gern und die Con­ver­si­on Rate zu erhö­hen. Durch die­se stra­te­gi­sche Ver­bin­dung erzielst du eine effek­ti­ve Wie­der­an­spra­che poten­zi­el­ler Kund:innen und stärkst nach­hal­tig dei­ne Markenpräsenz.

Goog­le Ads und YouTube-Werbung

Als Goog­le-Ads-Agen­tur bie­ten wir dir vie­le Leis­tun­gen aus dem Bereich Search Engi­ne Adver­ti­sing (SEA) an. Bedeu­tet für dich und dei­ne Video­wer­bung: Wir hel­fen dir dabei, You­Tube Ads zu schal­ten. Dazu ver­knüp­fen wir dein Goog­le-Ads-Kon­to mit dei­nem You­Tube-Kanal. Unse­re Leis­tun­gen für dich zusammengefasst: 

Wir schal­ten pas­sen­de Anzei­gen und ana­ly­sie­ren Daten, die dir bei der Aus­wahl der pas­sen­den Kam­pa­gne helfen. 

Durch genau­es Moni­to­ring bie­ten wir dir jeder­zeit einen Über­blick der Zah­len zu dei­ner Google-Ads-Kampagne. 

Mit unse­rem Team bekommst du ein tie­fe­res Ver­ständ­nis für die Nutzer:innen, die mit dei­nen Inhal­ten interagieren. 

Lern unser Team ken­nen und arbei­te gemein­sam mit unse­ren SEA-Pro­fis dei­ne Goog­le Video Ads aus.

Vom Kon­zept zur Kam­pa­gne: unser Vorgehen

Wie bei all unse­ren Pro­jek­ten gilt auch für dei­ne Kam­pa­gne: Indi­vi­dua­li­tät ist der Schlüs­sel. Jedes Unter­neh­men ist anders und jedes Team setzt ande­re Schwer­punk­te. Mit einer oder einem per­sön­li­chen Ansprechpartner:in stel­len wir eine enge Zusam­men­ar­beit sicher. Für einen guten Start klä­ren wir bei einem Kick-off oder Work­shop mit dir und dei­nem Team alle wich­ti­gen Fragen. 

Gemein­sam legen wir bei die­sem Erst­ge­spräch außer­dem die Zie­le für unse­re wei­te­re Zusam­men­ar­beit fest. Anschlie­ßend star­ten wir mit der Stra­te­gie­ent­wick­lung für dei­ne Videowerbung.

Wel­che Maß­nah­men über­neh­men wir im Pro­jekt? Wir bie­ten dir eine grund­le­gen­de Bera­tung und umfas­sen­de Unter­stüt­zung.

Wir spre­chen über dei­ne Fra­gen, Feed­back und mög­li­che Ideen für dei­ne Wer­be­an­zei­gen nach Maß.

Die Defi­ni­ti­on dei­ner Ziel­grup­pe für eine prä­zi­se Anspra­che. Und dem rich­ti­gen Targeting.

Die For­mu­lie­rung dei­ner Bot­schaft ent­spre­chend dei­nem Kommunikationsziel.

Span­nen­de Goog­le-Video-Ads-Kam­pa­gnen mit Persönlichkeit

Du hast eine span­nen­de Idee, die du gemein­sam mit uns ver­wirk­li­chen möch­test? Lern noch heu­te dei­ne per­sön­li­chen Ansprechpartner:innen ken­nen und arbei­te mit einem Team aus pra­xis­er­fah­re­nen Pro­fis. Kon­tak­tie­re uns jetzt für ein Erst­ge­spräch und star­te dei­ne Videokampagne! 

9 + 14 =

Daten­schutz­er­klä­rung: Mit dem Aus­fül­len des For­mu­lars sen­dest du uns dei­ne Daten, die wir für die Bear­bei­tung dei­ner Anfra­ge benö­ti­gen. Die­se Daten blei­ben solan­ge bei uns bis du ihre Löschung mit einer ein­fa­chen E-Mail an uns anord­nest. Unse­re Daten­schutz­be­stim­mun­gen fin­dest du hier.

Wei­te­re Online-Mar­ke­ting-Leis­tun­gen von netspirits: 

Videowerbung funktioniert hervorragend auf Instagram und Facebook von meta.
Für ein erfolgreiches Tracking deiner Video Ads nutze den Google Tag Manager.
TikTok ist ein sehr performanter Kanal für Videowerbung.
YouTube-Marketing stärkt deine Präsenz in der zweitgrößten Suchmaschine der Welt.

* Wir arbei­ten mit Unter­neh­men zusam­men. Mit Kun­den mei­nen wir oft nicht den oder die individuelle/n Kun­den oder Kun­din, son­dern unse­ren Auf­trag­ge­ben­den. Erlaubt uns, das Wort Kun­den oder Varia­tio­nen davon manch­mal nicht zu gendern.