Mile­na packt aus Teil 12: netspirits & MSO Digi­tal ler­nen sich kennen

Auf geht’s nach Osnabrück!

Wie ihr even­tu­ell schon mit­be­kom­men habt, sind wir nun ein Teil der MSO-Digi­tal-Fami­lie – falls ihr es noch nicht wuss­tet, hier könnt ihr es nach­le­sen ? Jeden­falls wur­de es nun Zeit, unse­re neue Fami­lie ken­nen­zu­ler­nen. Genau das geschah dann Ende Juli. Wir wur­den von MSO Digi­tal nach Osna­brück ein­ge­la­den. Die Anrei­se mit der Deut­schen Bahn war ange­neh­mer als gedacht. Ange­kom­men in Osna­brück ging es direkt zum Haupt­sitz von MSO. Der fünf­zehn­mi­nü­ti­ge Fuß­weg gab uns die Mög­lich­keit, die Bei­ne zu ver­tre­ten und schon mal ein paar Ein­drü­cke von Osna­brück zu sammeln.

netspirits fährt nach Osnabrück

Ange­kom­men bei den MSO-Digi­ta­lern wur­den wir erst­mal freund­lich emp­fan­gen und rum­ge­führt. Anders als netspirits hat MSO Digi­tal meh­re­re gro­ße Eta­gen – bei mehr als 60 Mann kein Wunder.

Nach­dem der klei­ne Rund­gang abge­schlos­sen war, bega­ben wir uns alle in den gro­ßen Kon­fe­renz­raum, wo Scha­hab, der Geschäfts­füh­rer von MSO und nun auch einer unse­rer Chefs, eine Will­kom­mens­prä­sen­ta­ti­on vor­ge­stellt hat. Danach gab es Kaf­fee, Kuchen und die Mög­lich­keit, sich mit den ande­ren neu­en Team­kol­le­gen aus­zu­tau­schen. Aber das war nicht alles: Nach der kur­zen Kaf­fee­klatschrun­de wur­de uns ver­kün­det, dass eine Foto­ral­lye durch Osna­brück statt­fin­det. Die Teams bestan­den aus drei MSO-Digi­ta­lern und einer Per­son von netspirits. Ich muss zuge­ben, dass ich am Anfang etwas ner­vös war, in eine Grup­pe gesteckt zu wer­den, wo ich nie­man­den ken­ne, war im Nach­hin­ein aber sehr zufrie­den mit der Kon­stel­la­ti­on. Die Foto­ral­lye war sehr cool und hat viel Spaß gemacht und man konn­te die ande­ren wäh­rend­des­sen sehr gut ken­nen­ler­nen, so auch Osna­brück. Vor allem die schö­ne Alt­stadt hat es mir ange­tan.  Natür­lich haben wir jede Fra­ge gemeis­tert und das ganz ohne Goog­le, son­dern mit Köpf­chen und der Hil­fe von Frem­den (okay, ein biss­chen Goog­le viel­leicht). Wir sind zwar nicht unter die Top 3 gekom­men, waren aber ganz klar Sie­ger der Her­zen :p. Da ich auch mit einer Aus­zu­bil­den­den von MSO in der Grup­pe war, konn­te ich mich mit ihr über die Aus­bil­dung austauschen.

Sie­ger­eh­rung, Kickern und Bur­ger – so klingt der Tag gut aus

die Gewinner der Stadtralley

Als wir von der Ral­lye zurück­ka­men, stand schon ein Bur­gert­ruck vor der Tür. Nach der etwa zwei­stün­di­gen Foto­ral­lye und dem vie­len Lau­fen kam das wie geru­fen. Drau­ßen im Innen­hof stand sie, die Bur­ger­bie­ne, sie duf­te­te zwar nicht nach Blu­men­nek­tar und Son­nen­schein, dafür aber nach lecke­ren Bur­gern und Pom­mes – ein Träum­chen. Der Bur­ger und die Süß­kar­tof­fel­pom­mes übri­gens auch :p Auf ein Fei­er­abend­bier­chen sind wir dann auch noch alle geblie­ben. Nach der gemein­sa­men Foto­ral­lye und Sie­ger­eh­rung war die anfäng­li­che Schüch­tern­heit dann auch ver­flo­gen und jeder hat sich mit­ein­an­der aus­ge­tauscht. Da wir ja noch zurück nach Köln muss­ten, haben wir uns so gegen 21 Uhr auf den Heim­weg gemacht. Es war jeden­falls wirk­lich cool, unse­re neu­en Team­mit­glie­der ken­nen­zu­ler­nen und den Tag mit ihnen zu ver­brin­gen. Die Kol­le­gen von MSO Digi­tal sind defi­ni­tiv eine coo­le Trup­pe und pas­sen gut in unse­re klei­ne aber fei­ne netspirits-Fami­ly rein. Mit mehr als 80 Mann kön­nen wir uns nun auch eine Groß­fa­mi­lie nen­nen, die wei­ter zusam­men­wach­sen und bestimmt noch vie­le ande­re coo­le Momen­te mit­ein­an­der tei­len wird. Davon wer­de ich dann bestimmt auch in Zukunft berichten ?

das neue große Team von netspirits + MSO

In die­sem Sinne,

Bis zum nächs­ten Mal ?


Lies hier, wie ich die drit­te Web­Vi­deo­Con erlebt habe, wie man schmack­haf­te SEA-Kam­pa­gnen erstellt und wie unser Stra­te­gietag im Rhein­loft war.

Ähn­li­che Beiträge